Ein Platz für Jugendliche

Auf dem Freizeitgelände an der Dammbrücke sollen die Hammersbacher Jugendlichen zukünftig einen attraktiven Platz erhalten.

In der letzten Sitzung der Gemeindevertretung vor der Bürgermeisterwahl am 12. Juni war das bestimmende inhaltliche Thema die zukünftige Jugendarbeit. Dazu verlangte die SPD Ergänzungen zu einem Antrag der schwarz-grünen Koalition, um sicherzustellen, dass bei den Planungen interessierte Jugendliche und die kommunale Jugendpflege von Anfang an eingebunden werden.

Weitere Punkte der Tagesordnung befassten sich wie schon gewohnt mit den juristischen Auseinandersetzungen um die Entwicklung des Gewerbegebietes Limes.

Wir können wieder auf die Berichte von Jan Otto Weber im Hanauer Anzeiger verweisen, der über die Sitzung berichtete:

Pläne für Neubau des Jugendclubs kommen in den Ausschuss

Koalition zweifelt an rechtmäßiger Umlegung gemeindeeigene Flächen durch den Zweckverband