Beim Dorffest mittendrin

Mit einem passenden Angebot exotischer Drinks interpretierte die SPD das Motto “Kubanische Nacht” beim Dorffest 2016. Das fand regen Zuspruch, selbst dann, wenn das Wetter nicht so richtig mitspielte. An den Stehtischen unter den roten Schirmen war immer Betrieb und es herrschte bei Mojitos, Caipirinha und Cuba Libre ausgesprochen gute Laune. Viele Besucher des SPD-Standes beteiligten sich auch am Rate-Spiel, beim dem ein Städte-Trip mit der Bahn zu gewinnen war. Es galt die Anzahl von Stecknadeln in einem Glas zu erraten. Am besten tippte schließlich André Jochem aus dem Ortsteil Marköbel, dem wir herzlich gratulieren!

Beim Torwandschießen der Gemeindevertreter gegen eine Auswahl des Vereinsringes traten nur sozialdemokratische Parlamentarier an, da von der CDU niemand erschienen war. Tatsächlich konnten sie den Wettbewerb auch so für sich entscheiden. Die Vereins-Kicker mussten sich am Ende geschlagen geben. Wichtiger war es allerdings, dass für jeden verschossenen Ball (mindestens) ein Euro zu entrichten war. So kamen an die hundert Euro zusammen, die von Bürgermeister Michael Göllner verdoppelt wurden. Der Betrag kommt als Spende der Seniorendependance Haus Hammersbach zugute.

Für die Hammersbacher SPD ist das Dorffest sehr wichtig und die Teilnahme eine Selbstverständlichkeit. “Hier kommen die Menschen zusammen, essen, trinken, lachen und haben gemeinsam Spaß. Das ist ein Teil dessen, was unser Dorfleben ausmacht und wir sind mitten drin. So soll es sein.”, betont der SPD-Vorsitzende Wilfried Bender. “Allen Organisatoren und Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön dafür, dass ein solches Fest immer wieder in Hammersbach auf die Beine gestellt wird.”

Fotos gibt es in der Galerie

Facebook
Twitter