Radtour der SPD-Fraktion um Hammersbach

Einen sportlichen Termin nahmen vor kurzem die Parlamentarier der SPD-Fraktion in Hammersbach im Rahmen Ihres Programms „Keine Pause in der Sommerpause“ wahr. Eine Radtour führte die Parlamentarier rund um Hammersbach.

Bei einem Abstecher an die Ostseite der Autobahnraststätte konnten sie  feststellen, dass die jahrelangen Bemühungen der Bürgermeister Michael Göllner (Hammersbach) und Adolf Ludwig (Limeshain), eine Radwege-Verbindung zwischen Hammersbach und Limenshain um die Raststätte herum zu schaffen, endlich Erfolg hatten. Im Rahmen des Ausbaus der Raststätte und eines Landtausches mit einem Landwirt wurde ein wassergebundener Wirtschafts- und Radweg geschaffen, der die beiden Gemeinden miteinander verbindet.

Helmut Kropp, der Erste Beigeordnete Hammersbachs, konnte berichten, dass das letzte Teilstück auf Limeshainer Gemarkung in Kürze endgültig mit der letzten Deckschicht versehen werden soll. Radfahrer können nun die Straßenverbindung zwischen Langen-Bergheim und Himbach meiden und auf die neue sichere Verbindung wechseln. Für nicht ortskundige Fahrer müsse allerdings noch schnellstens eine entsprechende Beschilderung vorgenommen werden, waren sich die SPD-Radler einig.

Im Bereich der Hohen Straße wird die Verbindung nach Büdingen erwartet. Michael Göllner, der auch Vorsitzender des Vereins Hohe Straße ist, hatte zuvor schon der SPD-Fraktion berichtet, dass für Büdingen verschiedene Fördertöpfe bereit stehen und eine Umsetzung nun an der Nachbarstadt liegt. Für die Hammersbacher SPD ist klar, dass diese Anbindung nach Büdingen zu einer enormen Aufwertung der schon heute großen Attraktion „Hohe Straße“ führen wird.

Wie kommt man auf der neuen Route von der Kreuzung Waldstraße/Hanauer Straße im Hammersbacher Ortsteil Langen-Bergheim nach Limeshain? Das sehen Sie hier:

Fahrradweg Hammersbach-Limeshain

Facebook
Google+
https://www.spd-hammersbach.de/2012/08/05/radtour-der-spd-fraktion-um-hammersbach/
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.