Übungsturm für die Feuerwehr

Ein Übungsturm für unsere Feuerwehr soll das Feuerwehrhaus vollenden und der Sicherheit der Einsatzkräfte dienen.

Wie wichtig unsere Freiwillige Feuerwehr ist, haben wir in den letzten Tagen wieder an vielen Orten unserer Region erleben können. Auch im Lockdown stehen die Ehrenamtlichen bereit. Bei Feuer, Hochwasser, Unfällen, Rettungsmaßnahmen.

Wir wissen, dass hinter jedem Einsatz viele Übungsstunden stecken und dass dafür die Infrastruktur stimmen muss. Deshalb haben wir den Bau des gemeinsamen Feuerwehrhauses vorangetrieben und darauf geachtet, dass gute Schulungsmöglichkeiten für die Feuerwehrleute bestehen.

Damals geplant, aber aus finanziellen Gründen nicht vollendet, war auch ein Übungsturm. Eins solcher Turm kann das Spektrum der Ausbildungsmöglichkeiten noch einmal deutlich verbessern. Das dient der Sicherheit der Feuerwehrfrauen und -männer und dazu, dass unsere Freiwilligen anderen in Not noch besser helfen können.

Die SPD-Fraktion hat jetzt in der Gemeindevertretung beantragt, für die Planung des Übungsturms 10.000 Euro im Gemeindehaushalt vorzusehen – damit zehn Jahre nach dem Einzug das neue Feuerwehrhaus vervollständigt werden kann.