Hager Group mietet im ZWIGL

Die Dietz AG, Investor im Interkommunalen Gewerbegebiet Limes, und das Unternehmen Hager Group aus dem saarländischen Blieskastell unterzeichneten vor wenigen Tagen einen Mietvertrag. Gegenstand des Vertrages ist ein Teil der Fläche in der Westerweiterung, die sich zurzeit noch in der Entwicklung befindet.

Hier sondieren heute noch die Archäologen, aber Ziel des Zweckverbands ist es, zügig die Bebauung zu ermöglichen. Die notwendigen Beschlüsse hat die Verbandsversammlung seit 2015 mit großen Mehrheiten gefasst.

Der Zweckverband teilt nun mit, es sei für das weitere Genehmigungs- und Entscheidungsverfahren hilfreich, dass bereits jetzt Klarheit darüber besteht, welches Unternehmen angesiedelt werden soll. „Mangelnde Transparenz soll niemand beklagen können“, betont Bürgermeister Michael Göllner für den Verbandsvorstand.

„Die Meldungen, die uns täglich erreichen, sind erschreckend. Bei mehreren Unternehmen in unserer Region findet gerade ein massiver Arbeitsplatzabbau statt. Vor diesem Hintergrund kann man nur froh sein, dass uns mit der Ansiedlung der neu aufgestellten Vertriebssparte der Hager-Group im Gewerbegebiet Limes ein echter Big-Point gelungen ist,“ so Michael Göllner, der darauf hinweist, dass nach Angaben des Unternehmens am neuen Standort Limes etwa 200 Arbeitsplätze entstehen sollen.

Die Hager Group beschreibt sich als „ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen. (…) Unser Kerngeschäft reicht von Energieverteilung über die Leitungsführung bis zur intelligenten Gebäudesteuerung und Sicherheitstechnik, die unter der Marke Hager vertrieben werden.“

Das inhabergeführte Familienunternehmen beschäftigt etwa 11.500 Mitarbeiter und hat im Jahr 2019 einen Umsatz von rund zwei Milliarden Euro erwirtschaftet. Interessant auch, welche Projekte Hager derzeit vorantreibt: „Gemeinsam mit unseren Kunden aus Industrie und Elektrohandwerk arbeiten wir an Zukunftsthemen wie Ladestationen für die Elektromobilität, Alltagsunterstützenden Assistenzlösungen sowie Technologien für das intelligente Zuhause, das künftig bei einem Mehr an Komfort immer weniger Energie verbrauchen wird.“