Wer soll für die SPD in den Bundestag?

Seit 2002 vertrat Dr. Sascha Raabe für die SPD den Wahlkreis Hanau im Deutschen Bundestag. Vor zwei Jahren kündigte er an, nicht mehr zu kandidieren. Nun sucht die Main-Kinzig SPD eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger. Vier Bewerber/innen haben inzwischen ihren Hut in den Ring geworfen und möchten die Sozialdemokraten von ihrer Kandidatur überzeugen.

Susana Cid Jovic, die Vorsitzende der Hammersbacher SPD lud daher die Mitglieder des Ortsvereins zu einer Versammlung ein, in der die vier Kandidat(inn)en sich vorstellen und mit den Mitgliedern ins Gespräch kommen konnten.

Yasmin Schilling aus Neuberg, Dr. Martin Maul aus Erlensee, Lennard Oehl aus Nidderau und Abdullah Unvar aus Hanau erhielten die Gelegenheit zu einem persönlichen Statement, in dem sie ihre Motivation und ihre politischen Ziele vorstellen konnten. Im Anschluss ergab sich eine angeregte Diskussion zwischen den Bewerbern und den Hammersbacher Ortsvereinsmitgliedern. Von der Sozialpolitik bis zur Verteidigungspolitik wurden die verschiedensten Themen angesprochen – für die Bewerber/innen eine gute Gelegenheit, ihre Standpunkte deutlich zu machen und ihr Profil zu schärfen. Und für die Hammersbacher Sozialdemokraten eine wichtige Orientierungshilfe für die Entscheidung, wessen Kandidatur am Ende unterstützt werden sollte.

Christoph Degen, Susana Cid Jovic, Abdullah Unvar, Lennard Oehl, Dr. Martin Maul, Yasmin Schilling