Spielplätze alle in Schuss

Auch in diesem Jahr hat sich die SPD-Fraktion in Hammersbach wieder vorgenommen, sich in der Sommerpause Zeit zu nehmen, um sich vor Ort näher mit kommunalpolitischen Themen zu befassen.

Nachdem zunächst Besuche des Hammersbach-Cup auf dem Sportgelände im Ortsmittelpunkt und des Turniers am Seedamm in Langen-Bergheim im Vordergrund standen, machte die Fraktion zu Beginn der dritten Ferienwoche einen Rundgang über die Spielplätze in der Gemeinde. „Spielplätze sind wichtige Treffpunkte für Kinder und Eltern. Hier können die Kinder in einem geschützten Raum klettern, toben, Grenzen austesten und einfach nur Spaß haben“, so der Fraktionsvorsitzende Wilhelm Dietzel

Für die Hammersbacher Sozialdemokraten ist es wichtig, dass diese Markenzeichen der familienfreundlichen Kommune auch gut in Schuss gehalten werden. „Die Spielplätze am Lachbach, in der Borngasse, im Ortsmittelpunkt und der Römerspielplatz haben alle besondere Attraktionen und sind in einem guten Zustand. Wie wir erfahren haben, werden alle unsere Spielplätze auch häufig durch Familien von außerhalb Hammersbachs aufgesucht. Das spricht für sich“, freut sich die Vorsitzende des Bau- und Planungsausschusses Beate Reul-Friedrich.

Allerdings musste die SPD-Fraktion feststellen, dass auf dem Spielplatz in der Borngasse die Wasserpumpe defekt ist. Bürgermeister Michael Göllner konnte berichten, dass dies schon bekannt ist und der Bauhof auf die Ersatzteile wartet, um die Pumpe reparieren zu können. In diesem Zusammenhang berichtete Michael Göllner, dass die Sicherheit auf den Spielplätzen ganz wesentlich ist. So werden die Plätze einmal jährlich von einem externen Sachverständigen geprüft und zusätzlich einmal im Monat vom geschulten Bauhofpersonal unter die Lupe genommen. Mängel werden dann schnellstmöglich repariert.

Die SPD Fraktion zeigte sich zufrieden mit den Spielplätzen und bat den Bürgermeister, dem Personal des Bauhofs ein großes Dankeschön für die gute Arbeit zu übermitteln.

Facebook
Twitter