Endspurt

Mit Wahlständen vor den Supermärkten in Marköbel und Langen-Bergheim beendeten die Hammersbacher Sozialdemokraten ihren Wahlkampf für die Bürgermeister- und Gemeindewahlen am 6. März. Landrat Erich Pipa, die Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler und der Landtagsabgeordnete Christoph Degen aus dem benachbarten Neuberg waren ebenfalls dazu gekommen, um die Gelegenheit für Gespräche mit den Bürgern zu nutzen und auf die Kreistagswahlen aufmerksam zu machen. Selbst die unangenehme nasskalte Witterung konnte die gute Stimmung nicht trüben, und für ganz Durchgefrorene gab es heißen Kaffee.

“Wir haben uns sehr angestrengt, die Hammersbacher Wähler gut zu informieren und für die Wahl zu motivieren”, so Platz-1-Kandidat Wilhelm Dietzel, “und in den letzten Jahren haben wir gezeigt, dass der Wahlkampf nur der Endspurt einer langen engagierten Arbeit ist. Jetzt hoffen wir, dass viele Menschen sich an den Wahlen beteiligen. Die Demokratie in der Gemeinde ist die Basis für unser ganzes Gemeinwesen, und welche Persönlichkeit das Amt des Bürgermeisters ausübt, ist keinesfalls egal. Deshalb wünschen wir Michael Göllner ein überzeugendes Votum der Wählerinnen und Wähler.”

AM SONNTAG WÄHLEN GEHEN.

Facebook
Google+
https://www.spd-hammersbach.de/2016/03/05/endspurt/
Twitter