SPD Hammersbach „in Fraktionsstärke“ beim KSV-Schlachtessen

Reinhold Schneider, Vorsitzender des KSV Langen-Bergheim weiß es schon weit im Voraus: am ersten KSV-Schlachtessen-Termin im Neuen Jahr ist die Hammersbacher SPD zu Gast. Auf Einladung des SPD Ortsvereins war diesmal auch SPD-Kreisausschussmitglied Dr. Hans Katzer nach Hammerbach gekommen.

Der Steinheimer Hans Katzer staunte nicht schlecht, als sich die Hammerbacher SPD in “Fraktionsstärke, mit 16 Genossen” um den größten Tisch im Vereinslokal versammelte und mit Kraut, Bauchfleisch, frisch gebrühten Würsten und „Schwarz Brüh“ in das neue Jahr starteten.

Bürgermeister Michael Göllner, ein großer Fan des KSV-Schlachtessens, war natürlich auch mit dabei. Eher zufällig gab es einen intensiven Erinnerungsaustausch zwischen Hans Katzer und Reinhold Schneider aus vergangenen Tagen bei der Post. Hans Katzer finanzierte sein Jurastudium mit Ferienjobs als Paketzusteller, während der KSV-Chef dort seine ersten Berufsjahre absolvierte.

Inzwischen ist Hans Katzer Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht in Hanau und sitzt für die SPD im Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises. Und Reinhold Schneider ist beim KSV nicht mehr weg zu denken, ob als Servierer, als Organisator, als Grillmeister oder als Vorsitzender.
Facebook
Twitter