Benjamin Herrmann für Anastasia Rottstedt in der Gemeindevertretung

Benjamin Herrmann rückt als neuer Gemeindevertreter für die SPD nach, nachdem Anastasia Rottstedt ihr Mandat niedergelegt hat, um sich mehr ihrem Market-Garden-Betrieb „Hammersbacher Hofgemüse“ und Ihrer Familie widmen zu können.

2021 kandidierte Anastasia Rottstedt zum ersten Mal auf der Liste der SPD für die Gemeindevertretung und schaffte mühelos den Einzug ins Parlament. Für ihre neue Tätigkeit in der Gemeindepolitik hatte sie sich viel vorgenommen, musste aber nach der Geburt ihres zweiten Kindes feststellen, dass ihre Kräfte nicht ausreichten, um Betrieb, Familie und Politik unter einen Hut zu bekommen und dabei ihren eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. „Ich musste jetzt eine Entscheidung treffen, da unser im Aufbau befindliche Betrieb sehr viel von uns abverlangt. Mir ist es wichtig, das zusammen mit der Familie gut zu machen, und deshalb kann ich die Zeit für das Engagement in der Gemeindevertretung einfach nicht mehr erübrigen“, bedauert sie.

Verdientes Dankeschön

Die Hammersbacher Sozialdemokraten bedanken sich herzlich bei Anastasia Rottstedt für ihre bisherige Mitarbeit. „Anastasia hat den SPD-Ortsverein und die SPD-Fraktion mit erfrischenden Ideen und mit ihrer hilfsbereiten, zupackenden Art sehr gut unterstützt. Wir bedauern ihren Schritt, verstehen aber, dass sie im Moment andere Prioritäten setzen muss. Und natürlich hoffen wir, dass sie sich zu einem späteren Zeitpunkt wieder mehr bei uns einbringen kann“, so Ortsvereinsvorsitzende Susana Cid Jovic.

Benjamin Herrmann ist bestens vorbereitet

Der 21-jährige Notfallsanitäter-Azubi Benjamin Herrmann freut sich darauf, sich als Teil der Fraktion für die Gemeinde einbringen zu können. Er ist bereits Beisitzer im SPD-Vorstand und unterstützt die Arbeit der SPD-Fraktion seit der Kommunalwahl als Gast in den Fraktionssitzungen. Zudem besuchte er regelmäßig Sitzungen der Ausschüsse und der Gemeindevertretung, um sich ein eigenes Bild zu machen. In den letzten Monaten nahm er an einer gründlichen Ausbildung der Kommunalakademie der SPD und verschiedenen weiteren Seminaren teil, für die er Freizeit und etliche Wochenenden investierte. So wird er gut vorbereitet seine neuen Aufgaben übernehmen können.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner