Ehrung für langjähriges Engagement

Für ihr langjähriges Engagement in der Gemeindevertretung ehrte die Hammersbacher SPD drei ihrer aktiven Mitglieder. Ortsvereinsvorsitzender Wilfried Bender bedankte sich bei Wilhelm Dietzel, Helmut Kropp und Hans Günther Hitzemann für viele Jahre Mitwirkung in den Gremien der Gemeinde Hammersbach.

Wilhelm Dietzel

gehört der Gemeindevertretung seit 1984, also seit 35 Jahren an. 1986 wurde er zum ersten Mal zum Vorsitzenden der SPD-Fraktion gewählt. Das Amt übt er bis heute aus.

Helmut Kropp

wurde 1989, vor 30 Jahren, erstmals in die Gemeindevertretung gewählt. Über viele Jahre war er Geschäftsführer der SPD-Fraktion, bis er 2001 zum Beigeordneten im Gemeindevorstand und 2006 zum Ersten Beigeordneten der Gemeinde gewählt wurde.

Hans Günther Hitzemann

wurde ebenfalls 1989 zum ersten Mal in die Gemeindevertretung gewählt. Da er sich eine Legislaturperiode lang eine Pause gönnte, eher er wieder in das Gemeindeparlament zurückkehrte, konnte er “nur” für seine 25-jährige Tätigkeit geehrt werden. Er vertrat die SPD in verschiedenen Ausschüssen der Gemeindevertretung.

Verantwortungsbewusst und verlässlich

“Euch zeichnen ein vorbildliches Verantwortungsbewusstsein, Kontinuität und Verlässlichkeit aus. Und darauf gründen die Erfolge der Hammersbacher SPD, die euch dafür herzlich dankt”, so Ortsvereinsvorsitzender Wilfried Bender, der die Ehrenurkunde der Sozialdemokratischen Partei und ein Wein-Präsent überreichte. „Wir hoffen, dass ihr mit eurem Engagement nicht nachlasst und uns erhalten bleibt“, so Bender. „Für gute Arbeit in der Gemeindevertretung und im Gemeindevorstand benötigen wir zwar immer auch junge Nachwuchskräfte, aber wir können und wollen aus gutem Grund auf langjährig erfahrene Kommunalpolitiker in unseren Reihen nicht verzichten.“

Facebook
Google+
https://www.spd-hammersbach.de/2019/01/21/ehrung-fuer-langjaehriges-engagement/
Twitter