Erstes Heringsessen im Bürgertreff

Erstmals fand das traditionelle Heringsessen der SPD im Bürgertreff Langen-Bergheim statt. Das Martin-Luther-Haus hatte sich im vergangenen Jahr als zu eng erwiesen, so dass dieser Schritt jetzt gewagt werden musste. Und die Verantwortlichen wurden nicht enttäuscht. Der Ortswechsel änderte nichts am gewohnt großen Zuspruch.

Ab 17:30 Uhr scharrten die ersten Gäste mit den Füßen und etwas früher als geplant wurden die ersten Portionen des leckeren Heringssalats ausgegeben. Am Ende der Veranstaltung war alles restlos verzehrt.

Das Vorbereitungsteam unter der bewährten Regie von Helga Möller hatte sich wie immer schon morgens getroffen und alle Zutaten des Fastenmahls vorbereitet, und ein gut organisiertes Service-Team sorgte dafür, dass trotz des Andranges niemand lange warten musste. Am Ende wurde der Aufwand durch zufrieden Gäste belohnt, die für die Qualität des Heringssalats, die nette Atmosphäre und die Zeit für allerlei Gespräche nur Lob übrighatten.

Der Spendenerlös des Heringsessens wird wie üblich einer gemeinnützigen Hammersbacher Einrichtung übergeben. In diesem Jahr erhält die Elterninitiative Hammersbach die Spende für die “Kinderkiste”. Dafür bedankte sich die Vorsitzende Lisa Rehberger, die den Gästen die Arbeit der Elterninitiative und die Verwendung der Spende erläuterte.

Facebook
Google+
https://www.spd-hammersbach.de/2018/02/15/erstes-heringsessen-im-buergertreff/
Twitter