Pilotprojekt Radweg

Gerade ein Vierteljahr ist es her, dass die Gemeindevertretung auf Antrag der SPD beschlossen hat, eine direkte Radwegeverbindung zwischen Hammersbach und Limeshain prüfen zu lassen.

Mittlerweile wurde das Vorhaben auch in Limeshain beschlossen und die beiden Bürgermeister Adolf Ludwig und Michael Göllner wurden auftragsgemäß aktiv. Die gute Nachricht: Ihnen ist es gelungen, den Regionalverband Frankfurt/RheinMain für das Projekt zu gewinnen.

Der Verband will das Vorhaben als Pilotprojekt in Angriff nehmen, weil es ausgezeichnet in die „Mobilitätsstrategie für die Region“ passt, die von der Verbandskammer einstimmig beschlossen wurde.

Damit das Projekt zügig vorankommt, müssen die Gemeindevertretungen in Hammersbach und Limeshain nun Grundsatzbeschlüsse fassen, durch die der Regionalverband mit der Umsetzung des Projekts beauftragt wird. Der Verband kann dann die Fördermittel akquirieren und die Planung und den Bau in Abstimmung mit den beiden Gemeinden koordinieren.

Der Erste Beigeordnete und Mobilitätsdezernent beim Regionalverband, Rouven Kötter, ist sich mit den beiden Bürgermeistern einig, dass schon im kommenden Jahr gebaut werden könnte, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Dann wäre das Pilotprojekt auch ein Paradebeispiel für Tempo bei der Umsetzung kommunaler Projekte.

#daheiminhammersbach #hammersbachliebe #spdhammersbach