„Historisch gewachsen“

Aus gutem Grund liest man das auf den Schildern an den Ortseingängen. In Hammersbach lebt die Geschichte.

Wir sind sehr froh darüber, dass wir im Rahmen der Dorferneuerung unser Schmuckstück, das historische Rathaus, sanieren konnten. Trotz beachtlicher Fördergelder musste die Gemeinde nochmal viel Geld in die Hand nehmen. Auch die Sanierung eines Teilbereiches der Friedhofsmauer an der Lindenstraße ist unserer Meinung nach gut gelungen.

Unsere Baudenkmäler – wie das Untertor, das Obertor, die Ringmauer und die Friedhofsmauer – werden uns aber auch in den nächsten Jahren immer wieder fordern.

Derzeit haben wir Mittel im Haushalt bereitgestellt, um den Turm des Obertores zu sanieren. Dieses Geld fehlt dann natürlich an anderen Stellen, aber dafür ist politische Verantwortung da: Immer wieder abzuwägen, wofür Mittel eingesetzt werden und zum richtigen Zeitpunkt die notwendigen Entscheidungen zu treffen.

#daheiminhammersbach #hammersbachliebe #spdhammersbach