SPD-Anträge

Sanierung der Sanitär-und Umkleideräume in der Turnhalle

18.04.2017 /Ein von der CDU vorgelegter Antrag zu diesem Thema wurde im Fachausschuss abgelehnt. Durch den Änderungsantrag möchte die SPD die weitere Bearbeitung des Themas so ermöglichen, dass Aufwand und Kosten ergebnisoffen geprüft werden können, ehe mit dem Main-Kinzig-Kreis über das Vorhaben verhandelt wird.

 

Ausbau der Erdgasversorgung

17.02.2017 / Die Erdgasversorgung soll weiter ausgebaut werden. Der Fachausschuss soll das Thema mit der Main-Kinzig Netzdienste GmbH erörtern.

Überprüfung der Abfallgebühren

10.02.2017  / Die SPD-Fraktion beantragt, die Abfallgebühren zu senken oder die Leistungen der Gemeinde für die Bürger auszuweiten, da eine Gebührenrücklage angewachsen ist, die aufgelöst werden muss.

Defibrillatoren für Gemeindeeinrichtungen

10.02.2017 / Der Gemeindevorstand soll prüfen, ob Defibrillatoren für den Bürgertreff und das Martin-Luther-Haus angeschafft werden können.

Familienbericht

09.12.2016 / Der Gemeindevorstand soll einen Familienbericht mit aktualisierten Daten vorlegen.

Beteiligung an der hessischen Energiespar-Aktion

07.11.2016 / Die Hammersbacher Bürgerinnen und Bürger sollen besser über die Förderung der Energieeinsparung bei Alt- und Neubauten informiert werden.  Dazu soll die Beteiligung an der „Hessischen Energiespar-Aktion“ dienen.

E-Bike-Tankstelle

28.10.2016 / Am Schnittpunkt der regionalen Radwege in Hammersbach soll eine E-Bike-Tankstelle eingerichtet werden, ohne dass die Gemeinde dafür eigene Mittel aufbringen muss.

QR-Codes für historische Stätten

13.10.2016 / Die Beschilderung historischer Gebäude und Orte in Hammersbach soll durch QR-Codes mit Verweisen auf geeignete Internet-Quellen ergänzt werden.

Parkplätze am Friedhof Marköbel

19.04.2016 / Für die Einrichtung von Parkplätzen nördlich des Friedhofs Marköbel soll eine Konzeption erarbeitet und die Kosten ermittelt werden.

Friedhofsübergang in Marköbel

19.04.2016 / Der Gemeindevorstand soll für den gestalteten Übergang zwischen dem alten und neuen Friedhof Marköbel, wie er im „Entwicklungskonzept Friedhof Marköbel“ vorgesehen ist, die Kosten ermitteln. Die SPD strebt die Umsetzung der Maßnahme an.

Friedhofsmauer retten

19.04.2016 / Die Ortsbild prägende historische Steinmauer am Friedhof Marköbel ist an einigen Stellen instabil. Die SPD möchte erreichen, dass die Mauer restauriert wird.

Historische Ringmauer restaurieren

21.04.2016 / Im Bereich der Senioren-Dependance „Haus Hammersbach“ soll für eine sachgerechte und optisch befriedigende Gestaltung der Ringmauer Sorge  getragen werden.

Aufwertung des Limes

21.04.2016 / Durch eine verbesserte Visualisierung soll der Verlauf des Weltkulturerbes LIMES in der Gemarkung Hammersbach anschaulicher präsentiert werden.

KIP-Maßnahmen

10.04.2016 / Die SPD schlägt vor, einen Teil der Hohen Straße mit Mitteln aus dem Kommunalen Investitionsprogramm (KIP) zu sanieren. Vom Gemeindevorstand werden weitere Vorschläge erwartet.

Tagungsorte der Gemeindevertretung

19.04.2016 / Die SPD möchte, dass die Hammersbacher Gemeindevertretung zukünftig abwechselnd im Bürgertreff in Langen-Bergheim und im Martin-Luther-Haus in Marköbel tagt.

Ganztagsangebot an der ALS

19.04.2016 / Mit der Schulleitung der Astrid-Lindgren-Schule und dem Schulträger Main-Kinzig-Kreis soll abgeklärt werden, welche Ganztagsprofile für die Schule geeignet sind und in welchem zeitlichen Horizont sie eingerichtet werden könnten. Die SPD sieht hier Entwicklungschancen, die bisher nicht genutzt werden.

Ärztliche Versorgung

19.04.2016 / In Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung soll ein Konzept für die zukünftige ärztliche Versorgung in Hammersbach entwickelt werden.

Wertstofftonne

19.04.2016 / Zusammen mit umliegenden Kommunen und dem Main-Kinzig-Kreis soll die Einführung einer Wertstofftonne forciert werden. In der Wertstofftonne, die auch in Hessen schon in einigen Kommunen getestet wurde, kann außer Verpackungsmüll weiterer Plastik- und Metallmüll entsorgt werden.

Konzept zur Wohnraumversorgung

19.04.2016 / Die SPD-Fraktion beantragt, ein langfristiges Wohnraumversorgungskonzept zu erarbeiten. Ziel ist es, die Versorgung der Bevölkerung mit Wohnraum nachhaltig zu sichern.

Ergänzungsantrag Jugendarbeit

03.11.2015 / Die CDU beantragt, Mittel, die für die kommunale Jugendarbeit 2015 nicht verausgabt wurden, an die Vereine zu geben. Die SPD unterstützt das Anliegen, präzisiert aber, wofür und wie die Mittel bereit gestellt werden können.